Kink.com

Genre: Kinky & Fetish

Unsere Bewertung

Produktionsbedingungen

Diversität

Präsentation

Pricing: ab 14,75 $

Harter BDSM, aber konsensuell

Kink.com ist eine Plattform für BDSM-Porno mit über 100 kink channels, die sehr viele Neigungen und Fetische abdecken. Hier geht es meist sehr hart zu, die Schmerzen sind echt, es fließen Tränen. Von Sexmaschinen über öffentliche Erniedrigung bis zu Peitschen ist so ziemlich alles dabei. Queere Personen sind in allen Kategorien vertreten, zu sehen sind Butches und trans Personen, schwule Gang Bangs. Konsens wird in jedem Film vor und nach dem Dreh in einem Interview offen angesprochen. Das trägt dazu bei, dass kink.com den Ruf eines sehr sicheren Arbeitsumfelds im Kink-Bereich hat.

PORN BETTER Dreams-of-Spanking Mrs. Smith - Fairer Porno queer Porno sex positive porn ass kinky BDSM lesbian

Produktions­bedingungen

blank

blank

Arbeits­bedingungen

Auch an Sets von kink.com kam es schon zu problematischen Vorfällen und über die Zeit wurden umfangreiche Rechte erarbeitet, die den Darsteller*innen zustehen und die auch klar kommuniziert werden. Es gibt genaue Absprachen vor dem Dreh, der Dreh kann jederzeit abgebrochen werden, es gibt Safewords, Pausen und Snacks. Die “Talent Advocacy” {Vertretung der Darsteller*innen?} und “Compliance Supervisors” stehen explizit zur Verfügung, um Beschwerden nachzugehen.

Bezahlung

Es wird vor dem Dreh eine Bezahlung vereinbart. Sollte ein*e Darsteller*in sich entscheiden, den Dreh zum Beispiel nach der Hälfte der vereinbarten Zeit abzubrechen, wird auch die Hälfte der Zeit bezahlt.

Safer Sex

(STI-Prävention – Testangebot/-pflicht; Zugang zu Verhütungsmitteln)

Den Darsteller*innen werden zu jeder Zeit Handschuhe, Lecktücher, Kondome und Gleitgel zur Verfügung gestellt. Nach Wunsch können diese alle Gegenstände, die sie berühren, selbst desinfizieren. Es kann jederzeit ohne Diskussion auf Kondome, Handschuhe etc. bestanden werden. Ein aktueller STI-Test ist Pflicht und kann von Drehpartner*innen eingesehen werden

Konsens

… bei Praktiken, Upload, Drehpartner*innen:

Konsens ist bei kink.com zentral; der Kink.com-Standard dient auch anderen Pornofilm-Firmen als Vorbild. Jeder Film beinhaltet ein Interview mit den Darsteller*innen vor und nach dem Dreh. Vor dem Dreh wird genau besprochen, welche Szenen gedreht werden. Der Dreh kann zu jeder Zeit mit einem Safeword unterbrochen oder abgebrochen werden.

PORN BETTER fair porn feministischer Porno BDSM Kinky Porn queer Porno Dreams of Spanking cage

Diversität

blank

blank

Selbstanspruch der Seite

Trans Personen sind bei Kink.com als Fetisch in einer eigenen Kategorie versammelt. Diese Fetischisierung wird von trans Personen oft abgelehnt, auch wenn es hier mit Zustimmung der Models stattfindet. Ältere Darstellerinnen werden einer sexistischen Kategorie zugeordnet, während ältere Darsteller selbstverständlich Teil der Filme sind. Es gibt auch rassifizierte Kategorien, die nicht unserem Verständnis für eine  diskriminierungsfreie Darstellung entsprechen.

Verzicht auf problematische Kategorien

Die über 5000 Models können nach Ethnizität, Körperform und Geschlechtsidentität gefiltert werden. Dadurch gibt es rassifizierte Kategorien und Personen werden anhand von bestimmten Körpermerkmalen definiert.

Darstellende

Die seltener vertretenen Models werden mit Foto und ihren Filmen gelistet, die aktiveren Models werden ausführlich, auch mit Zitaten von Kolleg*innen, vorgestellt.

PORN BETTER fair porn feministischer Porno BDSM Kinky Porn queer Porno Dreams of Spanking caned at home

Präsentation

blank

blank

Sprache

Die Filme werden in ausführlichen Texten beschrieben, es gibt für jeden Film einen Trailer. Die Sprache ist derb und direkt, also passend zu dem, was zu sehen ist.

Werbung

Es gibt keine Werbung vor den Videos.

Handling / Bedienbarkeit

Sprache: Englisch

Über Tags gibt es gute Suchmöglichkeiten, es kann nach Darsteller*innen, Kanälen oder Kategorien gefiltert werden.

Transparenz: Wer filmt / produziert / moderiert?

Die Regisseur*innen werden aufgeführt und verlinkt.

PORN BETTER fair porn feministischer Porno BDSM Kinky Porn queer Porno Dreams of Spanking ethischer Porno women friendly porn Sex positive

Pricing

Kosten

39.99 $ für einen Monat

23.00 $/Monat, alle 6 Monate 137,99$

14.75 $/Monat, 176.99 im Jahr

Zahlung

Einmalzahlung oder Abo.

Zahlung: Kredit- oder Debitkarte, Lastschriftmandat

 

Transparenz der Kosten

Kink.com beobachtet alle Finanztransaktionen, um besonders sicher für alle Nutzer*innen zu sein.

Anzahl Filme / Medien

Stand Januar 2022: 

10.000 Stunden HD Videomaterial und mehr als 10 Uploads in der Woche.

Supporte PORN BETTER:

Willst Du uns bei der Arbeit unterstützen? Wir freuen uns über Support.

So kannst Du uns helfen:

  • Schließe Abos bei den von uns empfohlenen Seiten ab. Wenn Du unseren Link nutzt, um auf eine Pornoseite Deiner Wahl zu gelangen, bekommen wir eine Prämie – und eine unterstützenswerte Seite bekommt mehr Mitglieder. Win-Win-Situation!
  • Schreib uns Feedback zu den Seiten, die wir vorstellen, teile Deine Erfahrungen, lass uns wissen, was wir besser machen können.
  • Empfiehl uns weiter. Ob durch Mundpropaganda oder Social Media – wir stehen ganz am Anfang und brauchen Sichtbarkeit.