SEX SCHOOL HUB

Genre: Mehr als Sex, Queer Porn

Unsere Bewertung

Produktionsbedingungen

Diversität

Präsentation

Pricing: ab 7,90 €

Aufklärung, die Spaß macht

Ein diverses Team aus unterschiedlichen Bereichen hat Sex School Hub gegründet, um uns eine andere Art der Aufklärung zu präsentieren. Sie haben einen Ort geschaffen, um mehr über Sex zu lernen, Neues zu erkunden und gute Pornos zu schauen. Der Fokus liegt auf ethischem Umgang und einer Aufklärung, die für alle leicht zugänglich ist. Hier kannst Du rausfinden, wie man sich oder anderen gute Hand Jobs gibt oder warum du deine Pussy lieben solltest – und vieles mehr.

Sinnlicher Dreier mit zwei weiblich aussehenden Menschen und einem männlichen Porno Darsteller.

Produktions­bedingungen

blank

blank

Arbeits­bedingungen

Bei den Shootings sind ein sicheres Arbeitsumfeld und eine angenehme Atmosphäre im Fokus, es gibt regelmäßige Pausen, Essen und Getränke.

Bezahlung

Eine faire Bezahlung für alle, von den Praktikant*innen über die Darsteller*innen, sind Sex School Hub wichtig.

Safer Sex

(STI-Prävention – Testangebot/-pflicht; Zugang zu Verhütungsmitteln)

Die Performer*innen erscheinen mit aktuellem Tests am Set und entscheiden selbst, ob sie Kondome verwenden wollen.

.

Konsens

… bei Praktiken, Upload, Drehpartner*innen:

Es wird darauf geachtet, dass zwischen den Darsteller*innen die Chemie stimmt und sie Zeit haben, sich abzustimmen. Alle Szenen werden im Vorfeld abgesprochen. Es wird nie um etwas gebeten,  wozu Darsteller*innen nicht explizit zugestimmt haben.

Zwei Porno Darsteller beim leidenschaftlichen Sex. Er ist nackt hinter ihr und umfasst ihre Brüste mit seiner schwarzen Hand. Sie ist weiß und tätowiert.

Diversität

blank

blank

Selbstanspruch der Seite

Die Seite wird von und für queere genauso wie für cis und hetero Personen gemacht. Alle Erwachsenen, die mehr über Sexualität lernen wollen, und alle Gender werden mitgedacht. Es soll ein sicherer Raum für alle sein, egal wie du dich identifizierst.

Verzicht auf problematische Kategorien

Es gibt keine problematischen Kategorien.

Darstellende

Das ganze Team, die Performer und die Expert*innen werden vorgestellt und können ihre social media Auftritte verlinken. So entsteht ein vertrautes Gefühl. Es trägt dazu beit, dass man das Gefühl hat, an einem sicheren Ort und ganz ohne Scham über Sex lernen zu können.

sinnlicher Mund, in den Honig tropft, als Anspielung auf Oralsex Porno

Präsentation

blank

blank

Sprache

Es gibt unterschiedliche Kurse. Die Kursthemen sind alle klar benannt, zum Beispiel „Konsens“ oder „sexuelle Gesundheit“. Die Porno-Filme haben lange, beschreibende Texte, so kann man, wenn man mag, genau nachlesen, was zu sehen ist, was hilfreich sein kann.

Werbung

Keine Werbung

Handling / Bedienbarkeit

Sprache: Englisch

Die Seite ist sehr klar und übersichtlich strukturiert, der unaufgeregte Aufbau macht es einfach und angenehm, Antworten auf Deine Fragen zu Sex zu finden.

Transparenz: Wer filmt / produziert / moderiert?

Die Autor*innen der Texte und auch die Produzierenden der Filme werden genannt.

Preisgestaltung pricing Fair produzierte Pornografie Porn Better Monatsabo

Pricing

Kosten

Es gibt den vollen Zugang für 10 €, um sich in Ruhe umzuschauen.

10 € für einen Monat

54,95 € / Jahr für Zugang zu allen Aufklärungs-Videos  und vielen Pornos

95 € / Jahr für vollen Zugang (mit Zugang zu einer großen Auswahl an Pornos)

Zahlung

Die Zahlung wird über Epoch abgewickelt.

Transparenz der Kosten

Die Kosten sind transparent.

Anzahl Filme / Medien

Es gibt eine große Pornosammlung, zahlreiche Aufklärungsvideos und Erklärfilme.

Supporte PORN BETTER:

Willst Du uns bei der Arbeit unterstützen? Wir freuen uns über Support.

So kannst Du uns helfen:

  • Schließe Abos bei den von uns empfohlenen Seiten ab. Wenn Du unseren Link nutzt, um auf eine Pornoseite Deiner Wahl zu gelangen, bekommen wir eine Prämie – und eine unterstützenswerte Seite bekommt mehr Mitglieder. Win-Win-Situation!
  • Schreib uns Feedback zu den Seiten, die wir vorstellen, teile Deine Erfahrungen, lass uns wissen, was wir besser machen können.
  • Empfiehl uns weiter. Ob durch Mundpropaganda oder Social Media – wir stehen ganz am Anfang und brauchen Sichtbarkeit.